S.

182

conventien susgespmnhen, dsss im politischen Bezirke Tremhowls ein
Ch l ‘sherd nicht mehr besteht, und dass Gslizirn liherhsupt nholers-
st. Mit Rücksicht nur die letzten günstigen chiilei-iiniinhiiuhten
sus dsnl russischen Gouvemement Wolllynien hnt din k. k. Ststthnlterei
in Lemberg dis hetrefienden k. k. Bezirltshnuptmsnnschnften angewiesen,
dis ssnithre Revision der Reisenden und ihres Gephckes lll den Grant
stntioneu Podweloczyslts, lxrody und Stojnndw sofort einrnrtellrii. _
ltusslnnd, Die nnl 25. Jsnusr und l. Fehrusr shgesehlossenen offi-
ciellen russischen Cholernbulletins enthalten folgende Daten: Stadt
st. Pnteriliiii-g vom 18. Jintitr bis LFellrllli lslll; 21 Erkrsnkungen,
10 ‘Podestllle, Gonvernement St. Petersburg vous 12 —25.J»nunr M96
3 hzrltriinliiingen, Gouvernement Wolllynien uni 29. December 1595
l Todesfhll, Gouiernement Kiew vom 124-257. Januar l896 12 Er-
lrrnnlruiigen, 4 Tndeimle.

er

ln der ersten Woche des September lssn; findet iii Genf
dielLVci-ssrnnilnngdesperiodisehen iuternntionulen
Corlgrnsses fllr Gyntlralogio und Geburtshilfe itrtt.
nein uttieiellen Progrnmm zufolge werden folgende Frhgen zur Ver-
hiiiidlnng gelangen, A. Gynlkologie: 1. Hehuudlung der
llnckenniterungon.Referenten:Dr.Bouilly(l’nl'i1),DnKelly
(linltiiiinrn), DnSsongcr (Leipzig). 2. chirnrgirulielselinnrl.
lung der Retrodevintionen des Uterus. Referenten: Dr.
Küstner (Breslau), Dr. Pozzi (Perle), Dr. l’ollt (New-York).
3. Welche ist die beste Methode des Schlusscs der
Bsuchdecken um Ahseesserl, llernien und Eventrlr
tionenvnrzuheugen? Referenten: Dr. Grsnville-Bsiltock
(London), Di-. Iis Torre (Rom). B. Geburtshilfe. ]. Rein»
tive l-ltlutlglreit uiid gewahnllnhrte rornien der
ßnnlrenrereiigerung in den verrehiedenun [‚lindern.
Referenten: Dr. Fnulsonrt Bsrnes (lflndon), Dollrn (Königs-
berg), rnehiei- (Lyon), Kufferuth (llrlirrel), Jentrer (Genf),
Lusk (New-York), Rein (Kiew), Pnwlick (Ping), reitnllnzri
(Florenz), Trouh (Leiden). il. Behnndlung der Eklsmpsie.
Referenten: Dr. clinrlei (Lüttich), Chnrpentier (Paris), llil-
lierriinn (Utrecht). .). viiit (Berlin), lllingingilli (nrilnnd),
Par (Philndelphis), Symly (Diililin). Congressprsehen: Deutsch,
Frnnsoslseh und Englisch. Nähere Auskünfte ertheilt tler Secretfir für
llesterreich-Ungsrn: Dr. viivr ii, zitiii ulicé 9, Prag.

n

Aus einem jetzt verssndten Circulfir ist ersichtlich, dllss von
Mitte Febrnsr sb die Preise von Nosophen, Antinosin und
Elldo um 25% ermlissigt worden sind. Der steigende Absatz der
Präparate list es ermöglicht, die Production wesentlich zu erhöhen und
dadurch zu verhilligen. Ausserdem konnte dis Darstellung bedeutend
vereinfscht und verbannt werden, wodurch uina ins Gewicht flllende
Mnterislerspsrniss iiiiih ei-giib, Es ist tu erwarten, dass unter diesen
Umständen der Preis kein Hinrlcrniss mehr für die nllgemeine Elm
führung bilden und den Prfipsrsten ein weiteres Feld erschlossen
werden wird.

Freie s len.

lm Stntns der Ssnillitshslmlen in Krnin gelangt die Stelle eines
lt. k. Bssirlrssrztes in der IX.. eventuell einer solchen oder einen
llntllichnn Liindtrregierniigirnnelpirien iii der x. Rnngsfllllse
mit din. iyitriiiintuigtn llezllgsn zur Boflolzung. Bewerber um IllBSB Stellen
hshen ihre mit dem sn einer inllndisehsn Universität erlnngten Diplome
sinus Deetors der geriiiiinitun Heilkunde, dem zrngiiiirii llher die init giln-
iiiigein Erfolgs shgslngte Phylikslsprllfung und dem Nllßllwelso über die
Kenniniss dsr deutschen und slovenisehen oder einer snderen slawischen
Sprsche belegten Besuche bis zum 10. M.!!! 1896 heim k. k. Land-s-
prisidinm ttlr Krsin einzubringen.

Dirtrietrsrstssstulle für den Ssuiuudisuict Umgebung
Tli t fer (Steiersnsrk) mit dem Wohnsitu im Hnrkua Tulfés sn der Stu-n.
Der Jshresgehslt beträgt 600 fl. und du Reiseplusehhle 425 fl. Die Be-
wsrhur nm dien Arntustslle niuuen der slowenischen und delstlchen Sprache
in Wort und Schrift vollkommen mlchtlg sein und sich verpflichten, eine
Hnnsapotheke zu fuhren. Die Gesuche sind his 16. März d. J. heim Ge-
meindessnte St. Christof einzubringen.

Districlssrntesslnlle im Vortretnngsbuirke it,-K iiiuiiitz
des politischen Buirltas Tetnchen fur den siiuitsturllrtriel Dittnrrhiieli
(llühmnn), bestehend nut li": Gemsinden mit 2502 Einwohnern. Gehalt
500 fl. nebst 120 tl Reiupnuuhsle und einem voll der Gemeinde Diltsrs-
hneh zugesicherten Qusltiorgoldheiulge per 80 tl. Die his 15. Mirz 1896
hsi dern Besirltsnnlstlllllsse in Kslnnitn oinzuhringnilden Gesuche llshan
folgende NncllvlaiM zii antlitlto . . Berechtigung nur Ausübung der irzt-
lichen Praxis; 2. pll sischtt Dlerlslllngiichksit — diese ist durch einen
lhndesfllrstlicllen Hs zksnrzl zu bestätigen; 3. moralische Unhescholtenheit;
4. österreichische stasnhurgaruchati, und b. Kenutiiin der deutrnlien sprnt-lit.
Die Besetzung dieser Dinrlltltelle erfolgt zunichst provisorisch nu! sin Jshr,
useh dessen Ahlsut disstllhn definitiv verliehen wird.

B ecu n dnr hrsts sstolle ll. Clssss in der Lnlltles-Irrensnslhlt
nobr-u (Böhmen). Jslltesgahnll 700 n., Personslzuluge zoo «_ jährlich,

WIENER KLINIBCHE WOOEENBCHBIFT

13m. Kr. 10

freie Wohnung ummt Beheizung und Beleuchtung, sowie der Guns! dar
ganzen Kost nsch der ersten Vsrptlegscluso. Bewerber nm diese Stelle
hnhnn ihn gehörig Ilocumsnlirtnn, iin den Lnndeiiiurielinr- gnrirlitetiin Gs-
suehs shlnnlt den Nschweixsn lllwr dns erlangte Dnetnrst, ihre weiters Au»
hililuiig in einem wliirenieliiituiehnii Iiirtittit, nvniilusll ihn bisherige Praxis,
diirin der Keuntniir beider Litridnnsprnelien und dem Nsnhwnirn dn- Altern,
nowie dem Gssunllllnitszeugilis-e hsi tler Allstsltsdirsction llngsmns bis
15. hlllrs 1896 einznhr‘ gen. Diese stelle wird provisorisch niit um ihn
verliehen, ksnn jedoch nnch Ablnnf dieser Zeit suf wsiurs svni Jshn be-
In an werden. Aerzte, welche sich in ihrer Stellung Beeundnrlrtxo br
w hren, kununu inch Ablnuf von visr ‚lshrsn zii dsfin un smiindiirintan.
niit dam Gnhslte von lDOOtI. und den eben sngsmhrlon Nnturslunlolnmsnten
ernennt werden, womit sie die Eigsnsnhsft llefi ver Landesbanken mit
dem rollen sniiirnrh nur Quinquonnlllnlngon, vnrriieliiing und Pension!
nach den diuhnll ' * Nonnen erwerben.

Gemnindesrstesslells in Boxten (Tirol) mit l, hhi d. J.
iieu zu hrsetieii. Mit dieser Anstellung wird der bisherige Gshnltsbung
vnn jihrlich 650 fl. nehst Frsiqnnrtier mit grossem Gsrtsn und freiem
Holnbezuge llll den Gemsintlswsldungnn sugesiehcrt. Hnnsnpnthehs
Gemeinde Selten zählt 1295 Einwohner. Die Anstellung wird nlltt
trug nach bisheriger Gepflogenhsit festgesetzt untl hst dsr Ant
liegenllsilen im Sinne der Dienstesinstruutiun fllr Gernoirldoints ln Tirol,
I...-G. uiirl \'.-Bl. Nr. 8 ex 1885, durehzulllhrsn. Eni uhignin wiii-tgeldn ist
nueh din vorn k. u. k. Militxrnrur Ill leistends Entenliidignflt mr di. Be-
sorgung dee Slmitiitsdienltal bei der Bssntsungswsehmsnnmhsft in dan
hiesigen Feitungswerken inhsgriflen. Bewerber um diese Stu s wnllen lieh
hni «lnr Üamelndevurfllflhllng in Shxten intrngen, erentunll lllra inrtrnirtuu
Geuiclie vorlegen, woliei hr-rrinrkt wird, dus der Dienmuntritt such nut
ninii. spitnrln Termin Vnrnlnblrt werden lrnnn.

Benirkllrltssstllle n. Clssse imvorwnltunglgshil t
der lt. lr. ii.-ll. Stntthhltarei den heiligen der x. nniigielnrin su
heretnen. Bewerber haben ihre vulls ndig inslruirtan Gesucht
10. März l. J. heim k. lt. n.-l$.Stntthsltnmiprhsldium, im ßflenllsnhsn Dienste
iirhende coinpntentnn iin Wege ihrer Vorgesetzten nrlillrde iin uherreielinri.

Tllgyliche Eätreme der Temperatyurjim öster-
reichischen Süden.

Diituni [ uriei l im. l Ahhuis i Lnssin niiin
.
T- 7’ ""“"‘“ ' , l , « l
‚zahl-‘eliirunr. 24 a>1 44 712,14 5
les. . 451 M1 4l0‘—i—— 1531‘
21 . 9l3,4 Znöiilthbilälfi‘
lzs. . ll'3i7 310 3 9 5(l8‘6j
29. . 15‘010 zllllallllhqaxe,
1. nn... 17 n 9 almtllllfiuib.
(s. . 13 Ö 9'3l2 5l1s!el—i—‘
. l | l l
Verein fiir Psychiatrie und Neurologie.
Programm
dal‘ sm
Dlonltrsg, den m. lin nu, Abends 1 uhr.
iin nrriinlr der Klinik Kmfft-Ebing ststtfindendsn sit-ung.
1. Administristive Sitzung.
2. Wissonsehnftliehs sit ng,
l. Dr. Knrplus: Dsmonstrntion sinss Fsl ron Hsmistmphis
lingulle.

2. Privnldomnt Dr. Sigmund Freud: Vortag: zur Aoliolsgis der
Hysterie.
Dr. b‘ ö l d e r.

Progrnnnnn
(nr ...

Frans}, flsn l. [In nu, Ahends 7 Uhr.
unter dem Vol-sinn du Es:-rn Hotnth Pmt. v. Dtttal
itnitsnrlruiinn
Bltzuug der l. l. Gesellsehnlt der Aersu Il Win.
1. srliiiiiiirtriitirn vnrverr-inrnlungß)

l. Vorlesung der Wshlvnrschliga und der Wlhlliits.

2. Bericht des l. Bibliotheken.

3. Wahl zweier sanutoren.

ll. Wissonschhitliche Sitlllng.

Dr. Arth. Foges: Usher Appendieitis.

Vorträge llnhen iingeinnldet dis Herren: sigiii. llixner, E. Zucker-
knulll, Englisch, J. llnbsrt, Ad. Lorenz und Benedikt.

*) Zu diesem Theile dsr Sitzung hnhen nur die I‘. T. osdnntliuhun
Mitglieder Zutritt.
Bsrgmsister, Psltsuf.

Vnritiitunrtlishur Redllctllll’: Lultwlg Wsrner. Verlag von wllttsln

Co gie

Brsu-illsr in Wien,. Drinlh von Friedrich Inner in Wim.